AGB

Anmeldung und Bezahlung der Yogakurse und Workshops

Anmeldungen erfolgen immer schriftlich über ein Anmeldeformular. Vor dem Abgeben einer Anmeldung erkundigen Sie sich jedoch bitte ob noch ein freier Platz zur Verfügung steht. Falls der Kurs ausgebucht ist, erstellte ich eine Warteliste und informiere Sie sobald ein Platz frei wird.

Es erfolgt keine Anmeldebestätigung.

Anmeldungen sind auch mündlich bzw. formlos per Mail verbindlich, sobald ein freier Platz bestätigt und reserviert wurde.

Die Kursgebühr wird mit der Anmeldung fällig. Diese kann bar oder per Überweisung erfolgen.

 

Bankverbindung

Stadtsparkasse Köln/Bonn

IBAN: DE52 3705 0198 0019 2939 43

BIC/SWIFT-CODE: COLSDE33

 

Bitte bezahlen Sie die Kursgebühr 7 Tage VOR Kursbeginn, spätestens jedoch bis zum ersten Kurstermin.

Anmeldungen können bis 14 Tage vor Kursbeginn (25,00 Euro Bearbeitungsgebühr) storniert werden . Bei Absagen bis 7 Tage vor Kursbeginn ist die Hälfe der Kursgebühr zu entrichten. Bei Absagen, die weniger als eine vor Woche Kursbeginn erfolgen, wird die Kursgebühr zu 100 % in Rechnung gestellt.

Diese Zahlungsplicht entfällt, wenn ein Teilnehmer aus der Warteliste nachrücken kann oder ein Ersatzteilnehmer gestellt werden kann.

 

Erstattung der Kursgebühr durch die Krankenkassen

Die Yogakurse sind über die zentrale Prüfstelle Prävention bei allen gesetzlichen Krankenkassen als Präventionskurse mit dem Präventionsprinzip “Entspannung” anerkannt. Im Fall von 80% Anwesenheit werden nach Einreichung einer Teilnahmebescheinigung die Kosten je nach Krankenkasse komplett bzw. teilweise übernommen. Bitte erkundigen Sie sich zuvor bei Ihrer Krankenkasse über eine mögliche Kostenübernahme.

 

Versäumte Yogastunden

Versäumte Yogastunden können nach Absprache in den parallel laufenden Kursen nachgeholt werden. Hierfür ist die Mitarbeit der Teilnehmer erforderlich, die sich frühestmöglich abmelden, falls diese verhindert sein sollten. Auf diese Weise kann der Platz jemand anderem zur Verfügung gestellt werden. Es besteht kein Anspruch auf das Nachholen versäumter Stunden.

Die Stunden sollten wenn möglich in der gleichen Woche besucht werden. Ausnahmen sind jedoch möglich.

 

Empfehlungen

Bitte essen Sie bis zu 2 Stunden vor der Yogapraxis keine schweren Mahlzeiten.

Tragen Sie bequeme Kleidung und legen Sie unnötigen, störenden Schmuck vor der Praxis ab. Da auch im Winter regelmäßig gelüftet werden muss, empfiehlt sich hinsichtlich der Kleidung ein "Lagenlook", damit je nach individuellem Wärme- bzw. Kältempfinden, Kleidung abgelegt bzw. angezogen werden kann.

Bitte tragen Sie keine starken Düfte.

 

Sonstige Begebenheiten

Im Haus angekommen, ziehen Sie bitte bereits an der Türe im Erdgeschoss die Schuhe aus. In der ersten Etage (Yogaraum, Bad, Massageraum) ist aus hygienischen Gründen "Schuhfreie Zone". Jacken können Sie gerne an der unteren Garderobe ablegen, wohingegen Taschen und Wertgegenstände in der oberen Etage besser aufgehoben sind. In der ersten Etage befinden sich weitere Ablagemöglichkeiten.

Für Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

Schalten Sie Ihr Handy bitte aus!

Im Yogaraum "RAUM DER STILLE" sollten Sie die Möglichkeit haben zur Ruhe zu kommen und die Gespräche langsam einstellen. Unterstützen Sie das Entstehen einer ruhigen und meditativen Atmosphäre.

Sie können sich gerne bedienen und sich Ihren Platz mit den gewünschten "Hilfsmittel" einrichten: Matten, Decken, Meditationskissen, Klötze und Kissen sind in ausreichend vorhanden.

 

Verspätung

Der Unterricht beginnt pünktlich. Sollten Sie sich dennoch einmal verspäten, warten Sie bitte einen passenden Moment ab, um den Yogaraum zu betreten. Auf diese Weise werden die anderen Teilnehmer in der meditativen Einstimmung zu Anfang der Stunde nicht gestört.

 

Gesundheitliche Beschwerden

Wenn Sie gesundheitliche Beschwerden haben (z.B. Rückenbeschwerden, Bandscheibenvorfall, Bluthochdruck, aktuelle Unfälle oder OPs) holen Sie sich bitte vor der Yogapraxis einen ärztlichen Rat ein und informieren Sie die Kursleiter/in vor dem Yogaunterricht.

Im Kontaktformular können bereits Mitteilungen über gesundheitliche Beeinträchtigungen gemacht werden. Es wird dringend empfohlen, mit einer bereits begonnenen ärztlichen Behandlung fortzufahren und medikamentöse Therapien nicht abzusetzen. Wer sich in einer Therapie befindet (medizinisch, physikalisch, psychologisch oder sonstiges), muss mit seinem jeweiligen Therapeuten, Arzt oder sonstigen therapeutischen Begleitern, die Teilnahme an den Veranstaltungen oder Kursen abklären.

 

Eigenverantwortung

Die Yogastunden sind darauf ausgerichtet, Körper und Geist in Balance zu bringen. Jeder Teilnehmende entscheidet selbst, in wie weit er sich auf die angebotenen körperlichen und psychischen Prozesse einlässt. Passen Sie Ihre Übungen individuell an Ihre Möglichkeiten an und wahren Sie Ihre Grenzen.

Gönnen Sie sich immer notwendige Pausen und passen Sie die Praxis Ihren Fähigkeiten an. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen und Sie üben auf eigene Verantwortung.

 

Datenschutz

Alle erfassten Daten der Teilnehmer werden streng vertraulich behandelt. Es gelten die aktualisierten Datenschutzbestimmungen siehe unter DSGVO Datenschutzerklärung.

 

Urheber- und Kennzeichenrecht

Das Copyright für veröffentliche, vom Inhaber selbst erstellte Objekte, bleibt beim Inhaber der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte ist ohne die Zustimmung des Inhabers nicht gestattet.

Aufzeichnungen während des Unterrichts sind nicht gestattet

 

 

Buchungen von Einzelterminen und deren Stornierungen

Da es sich bei den Einzelterminen um sehr zeitintensive Buchungen handelt, die teilweise auch mit einer umfangreiche Vorbereitung einhergehen, sollten diese rechtzeitig storniert werden. Auf diese Weise ist es möglich den Termin noch an jemanden anderen "weiter zu reichen", der auf der Warteliste steht!

 

Stornierungen müssen mindestens 24 Stunden vorher getätigt werden.

Bei späterer Absage oder Nichterscheinen werden die Kosten 100 % in Rechnung gestellt.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, nach Absprache, den Termin "intern" weiter zu geben, damit Sie die Möglichkeit haben zum Beispiel im Krankheitsfall, jemandem anderen in Ihrem Umfeld eine Freude zu machen.

Massagetermine können gerne auch in Beratungstermine umgewandelt werden, wenn aus gesundheitlichen Gründen keine Massage angezeigt ist.

 

Monika-Natalie Kirsammer

yoga & ayurveda & massage

Wasserburg 11

51570 Windeck

Rufen Sie gerne an unter

02292 . 91 11 0 91

Da ich während der Beratungen, Massagen und Unterrichtseinheiten nicht ans Telefon gehen kann, bitte ich Sie mir eine Nachricht auf dem AB zu hinterlassen.

Ich rufe zurück.

Oder schreiben Sie mir eine email:


Anrufen

E-Mail